Jobwechsel und Baufinanzierung

Welche Schwierigkeiten können sich daraus ergeben?
Jobwechsel und Baufinanzierung: Welche Schwierigkeiten können sich daraus ergeben?


Der Traum vom Eigenheim gehört in vielen Haushalten ganz oben auf die Liste der Wünsche. In der Praxis führt bei dessen Erfüllung kaum ein Weg an Bankkrediten vorbei. Kreditgeber haben ein sehr großes Interesse daran, Geld nur an „solvente“ Antragsteller zu vergeben. Ein gut bezahlter Job ohne Befristung ist der Türöffner. Wie sieht das Ganze aber nach einem Jobwechsel in der Probezeit aus? Und welche Auswirkungen hat eine berufliche Neuorientierung, wenn der Kredit schon längst ausgezahlt ist?

Baufinanzierung aufnehmen: Nach dem Jobwechsel schwieriger?

Grundsätzlich schauen sich Banken im Rahmen des Kreditantrags potenzielle Darlehensnehmer sehr genau an. Es geht im Kern einfach darum, die Bonität objektiv zu bewerten – also ob der Antragsteller das Darlehen auch zurückführen kann. Besonders bei einer so auf Dauer ausgelegten Verbindlichkeit wie Baufinanzierungen sind die Banken in der Prüfung sehr genau.

Bonität hat in diesem Zusammenhang mehrere Facetten. Einerseits wirkt sich die Höhe des Einkommens aus. Auf der anderen Seite fließt in die Bewertung ein, in welcher Job-Position sich Kreditnehmer befinden. Besonders eine lange Betriebszugehörigkeit verbessert die Situation. Hintergrund: Je länger ein Arbeitnehmer beschäftigt wird, um so länger ist die Kündigungsfrist.

Kündigungsfristen im Überblick:

  • Beschäftigung hat 2 Jahre bestanden – ein Monat Kündigungsfrist
  • Beschäftigung hat 5 Jahre bestanden – zwei Monate Kündigungsfrist
  • Beschäftigung hat 8 Jahre bestanden – drei Monate Kündigungsfrist
  • Beschäftigung hat 10 Jahre bestanden – vier Monate Kündigungsfrist
In den nach § 622 BGB geht es nicht um tarifliche Kündigungsfristen, diese können abweichen. Komplett anders sieht die Situation nach einem Jobwechsel aus. Im Regelfall erstreckt sich dieser „Schnupperphase“ auf sechs Monate.

In dieser Zeit können Arbeitnehmer und Arbeitgeber ohne gesonderte Kündigungsfrist den Arbeitsvertrag wieder aufheben. Damit sehen sich betroffene Kreditantragsteller in dieser Situation in der deutlich ungünstigeren Verhandlungsposition. Wie lässt sich das Dilemma auflösen?

  1. Probezeit abwarten
Wer als Antragsteller nur noch vier bis acht Wochen auf den Ablauf der Probezeit warten muss, sollte diese Option in jedem Fall auf dem „Radarschirm“ haben. Anschließend kann bedenkenlos der Antrag auf den Baukredit gestellt werden.

  1. Sicherheiten anbieten
Banken geht es um die Tilgungsfähigkeit der Kreditnehmer. Eventuell kann es entscheidend nach vorn bringen, wenn zusätzliche Sicherheiten mit ins Boot geholt werden. So können Bürgen in Erscheinung treten oder eine weitere Grundschuld angeboten werden. Jedem Kreditnehmer muss aber klar sein, was dieser Schritt bedeutet.

  1. Banken vergleichen
Probezeiten werden von Banken mitunter recht verschiedenen gehandhabt. Es kann sich daher auszahlen, verschiedene Kreditinstitute zu prüfen. Wird ein höherer Zins verlangt, kann das Ganze auf Dauer allerdings recht teuer werden.

Wer eine genaue Strategie erfahren möchte, wie in solchen Fällen am besten vorzugehen ist, sollte sich an entsprechende Finanzberater wenden. Firmen wie Hüttig und Rompf helfen dabei, alle Hürden für die eigene Baufinanzierung sinnvoll zu umschiffen.

Jobwechsel während der Laufzeit: Wichtig oder nicht?

Baukredite werden heute im Normalfall über eine Laufzeit abgeschlossen, die sich auf 15 Jahre bis 30 Jahre erstrecken kann. Gerade die aktuell stark gestiegenen Hauspreise treiben auch die Darlehenssummen nach oben. Laut vdp Immobilienpreis-Index sind in den letzten Jahren die Preise massiv gestiegen.

Über 20 Jahre kann allerdings niemand das Leben und den Alltag planen. Auch berufliche Veränderungen sind in diesem Zusammenhang möglich. Was bedeutet dies für den Hauskredit? Der Gedanke liegt nahe, dass Banken bei einer beruflichen Neuorientierung einfach das Darlehen kündigen können.

Allerdings ist dies mit Hürden verbunden. Eine Kündigung ist möglich, wenn folgende Szenarien drohen:

  • die wirtschaftliche Situation verschlechtert sich
  • die wirtschaftliche Situation droht sich zu verschlechtern.
In beiden Fällen muss dies aber auch objektiv vorliegen. Und Banken tragen hier die Beweislast. Eine Kündigung bei Jobwechsel mit Probezeit bei ähnlicher oder besserer Bezahlung wäre in diesem Zusammenhang nicht anzunehmen – da es keinen objektiven Hinweis auf die Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation gibt.

Wie wirkt sich der Jobwechsel auf die Anschlussfinanzierung aus? Da die Sollzinsbindung im Regelfall nicht die komplette Laufzeit erfasst, werden nach deren Ablauf mit einem neuen Vertrag die Konditionen angepasst. Dieser kann wie ein neuer Darlehensvertrag angesehen werden. Beim Bankwechsel für die Umschuldung handelt es sich auch um nichts Anderes. Hier gilt das bereits bei der Kreditaufnahme Gesagte. Innerhalb der Probezeit kann es zu Problemen kommen. Liegt der Jobwechsel länger zurück, ist das Ganze eher unerheblich.

Was ist bei einer Baufinanzierung noch zu beachten?

Die Aufnahme eines Hauskredits gehört zu den großen Herausforderungen. Um so wichtiger ist es, die richtige Entscheidung zu treffen. Bei den Konditionen ist für den Kredit immer auf:

  • Sonderkonditionen
  • Zusatzkosten
  • Bereitstellungszinsen
  • Versicherungspflichten usw.
zu achten.

Letztere umfassen die Vorgaben der Bank zum Abschluss einer Gebäudeversicherung. Dies wird notwendig, da die Immobilie Sicherungsinstrument für die Bank ist. Bei den Bereitstellungszinsen zeigt sich regelmäßig, wie groß die Unterschiede zwischen den Kreditinstituten sein können. Einige Banken verlangen den Zins schon nach wenige Wochen. Andere Konkurrenten sind in diesem Zusammenhang wesentlich kulanter.

Achtung: Bei den Sonderkonditionen geht es im Wesentlichen um tilgungsfreie Zeit und die Sondertilgung. Letztere liegt bei vielen Banken im Bereich um 5 Prozent p. a. – bezogen auf die Restschuld. Allerdings ist die Sondertilgung immer noch keine Selbstverständlichkeit. Höhere Summen lassen sich heute ebenfalls vereinbaren, werden mitunter aber nur gegen eine Gebühr in den Vertrag aufgenommen.

Fazit: Probezeit und Befristung kritische Merkmale

Baufinanzierungen werden nur unterschrieben, wenn sich Verbraucher das Ganze gut überlegt haben. Ob es überhaupt zu Bewilligung des Kredits kommt, hängt letztlich von der Bank ab. Erschweren kann die Kreditvergabe ein Jobwechsel. Wer zum Antragszeitpunkt noch mitten in der Probezeit steckt, muss mit Schwierigkeiten rechnen. Aber auch eine Befristung zum Problem werden. Betroffene Bankkunden sind gut beraten, sich bei mehreren Banken umzuschauen. Ist der Kredit bewilligt und ausgezahlt, entspannt sich die Lage erst einmal. Kreditinstitute können ihren Kunden schließlich nicht vorschreiben, wie lange sie bei welchem Arbeitgeber beschäftigt bleiben.



Stellengesuche anzeigen
Pfando im Interview: Hinter den Kulissen des FinanzdienstleistersPfando im Interview: Hinter den Kulissen des Finanzdienstleisters
Pfando im Interview Hinter den Kulissen des Finanzdienstleisters War ...

Work and travel: Die wichtigsten Tipps Work and travel: Die wichtigsten Tipps
Work and travel: Die wichtigsten Tipps Zwischen ...

Geldsorgen während der Ausbildung: Was tun, wenn BAföG oder Lehrlingsgehalt nicht ausreichen?Geldsorgen während der Ausbildung: Was tun, wenn BAföG oder Lehrlingsgehalt nicht ausreichen?
Geldsorgen während der Ausbildung Was tun, wenn BAföG oder Lehrlingsgehalt ...

Brückentage 2020 – Wie man das Maximum aus seinem Urlaub holtBrückentage 2020 – Wie man das Maximum aus seinem Urlaub holt
Brückentage 2020 Wie man das Maximum aus seinem Urlaub holt Der ...

Arbeitstrends der Zukunft - Wie wird die Arbeit in der Zukunft aussehen? Arbeitstrends der Zukunft - Wie wird die Arbeit in der Zukunft aussehen?
Arbeitstrends der Zukunft Wie wird die Arbeit in der Zukunft ...

Karriere als Finanzberater: Das müssen Bewerber mitbringenKarriere als Finanzberater: Das müssen Bewerber mitbringen
Karriere als Finanzberater Das müssen Bewerber mitbringen Wer ...
Sie befinden sich hier: Jobwechsel und Baufinanzierung: Welche Schwierigkeiten können sich daraus ergeben? im 1A-Stellenmarktde   (C34478)
Copyright © 2000 - 2020 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Stellenmarkt.de | 18.01.2020 | CFo: Yes  ( 0.917)