Unternehmen nutzen grüne Innovationen für einen besseren ökologischen Fußabdruck



Nachhaltigkeit im Büro wird immer wichtiger. So stellen Arbeitgeber mittlerweile nicht mehr nur ihre betriebliche Orientierung und Dienstleistung in Hinblick auf Nachhaltigkeit um, sondern auch die Gestaltung von Arbeitsplätzen wird in Zukunft ökologischer geprägt sein. Entsprechend werden immer häufiger umweltschonende Ressourcen genutzt, die im Büro Anwendung finden. Grundsätzlich wird dieser Aufgabe bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern ein hoher Stellenwert zuerkannt. Das ergab eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. Entsprechend hielten 55 Prozent der Befragten eine ökologische Orientierung des Unternehmens für wichtig für ihre Kundschaft. Bei der Frage nach der Relevanz der Nachhaltigkeit für die Mitarbeiter gaben 65 Prozent dies als einen wichtigen Punkt der Unternehmensführung an. Besonders bei der Gestaltung der Büroarbeit, den Arbeitsplätzen oder der Büroinfrastruktur setzen sich nachhaltige Innovationen durch. Die Themenbereiche der Studie untergliedern sich daher in Green IT, Green Building, Green Interior und Green Behaviour. All diese Schwerpunkte haben in Zukunft ein großes Potential in der Geschäftswelt und sind daher sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer von Belang. Dieser Artikel soll die Studie vorstellen und darüber hinaus Arbeitgebern einen Eindruck vermitteln, welche große Bedeutung die Nachhaltigkeit in der Geschäftswelt der Zukunft haben wird, wo Kosten eingespart werden können und der Energiebedarf gesenkt werden kann.

Nachhaltigkeit im Büro betrifft folgende Bereiche:

  • Green IT
  • Green Building
  • Green Interior
  • Green Behaviour
 

28072014_115828544_1000.jpg
Green IT – Die Nutzung umweltfreundlicher Informations- und Kommunikationstechnologien

Laut dieser Quelle dient Green-IT besonders der Verbesserung der CO2-Emissionen in einem Unternehmen durch sparsame Rechner, Stromversorgungen und sonstige Geräte. Das beinhaltet beispielsweise ein intelligentes Stromnetz oder ein modernes Gebäudemanagement.

Die Kostenbilanz lässt sich dadurch ebenfalls verbessern. Unternehmer können direkt am Arbeitsplatz bereits Geldern und Energie einsparen. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von stromsparenden kleinen Rechnern statt großer Geräte, die viel Energie benötigem. Der Kauf von Multifunktionsgeräten, beispielsweise Drucker und Scanner in Einem, kann  ebenfalls die CO2-Bilanz eines Unternehmens positiv beeinflussen. Nachhaltigkeit ist also beim Equipment von größerer Bedeutung. Onlineversandhäuser wie rebuilt-toner-berlin.de bieten daher nachfüllbare Druckerpatronen und Toner an. Dadurch wird zusätzlich die Umwelt geschont, denn die Versandhäuser verschicken meist nicht nur die Patronen, sondern nehmen auch Toner- oder Druckerleergut an, um dieses zu reinigen und erneut zu verwenden. Unternehmer können so nicht nur der Umwelt helfen, sondern sparen zusätzlich Kosten ein, denn die Rebuilt-Toner sind meist günstiger als die originalen Modelle. Ein qualitativer Unterschied ist jedoch kaum erkennbar, schließlich unterliegen die Patronen einer strengen Qualitätskontrolle. Neben dem Equipment ist die Installation von Bewegungssensoren sinnvoll, die Heizung, Lichter und elektronischen Geräte ein-und ausschalten, sodass hier zusätzlich Energie gespart wird und weitere Kosten vermieden werden können.

Green Building – Energieeffiziente Immobilien zur Verbesserung der Umweltbilanz

Ein weiterer Aspekt der Studie war das Green Building, dem bei der Umfrage ebenfalls große Bedeutung beigemessen wurde. Ein ressourcenschonendes, innovatives und nachhaltiges Gebäude kann den Verbrauch eines Unternehmens erheblich verbessern. Diesem Artikel zufolge haben bereits namhafte Unternehmen und Institutionen, wie beispielsweise die Deutsche Börse AG, auf grüne Gebäude umgestellt. Sicherlich ist das ein erheblicher Kostenfaktor für ein klein- oder mittelständisches Unternehmen, allerdings können schon kleine Veränderungen wie ein wärmeeffizientes Fassaden- oder Fenstersystem den CO2-Haushalt verbessern. Neben diesem Punkt spielen Tageslichtlenksysteme eine wichtige Rolle beim Green Buidling, da durch Reflektoren, Spiegel oder Prismenplatten die Nutzung strombetriebener Beleuchtung drastisch reduziert werden kann. Falls doch auf künstliches Licht zurückgegriffen werden muss, so können Automations- und Steuerungstechniken für Stromersparnis sorgen. Auch die Begrünung von Dachflächen oder Innenhöfen wird beim Green Building thematisiert. Das verhilft nicht nur zu einem angenehmeren Arbeitsklima sondern beugt zusätzlich psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz vor, denn die Arbeitnehmer finden Rückzugsorte am Arbeitsplatz. So können Arbeitgeber durch Begrünungen die Gesundheit ihrer Angestellten fördern und so ein besseres internes Klima generieren.

Green Interior – Eine umweltbewusste Innenausstattung

Dieser Begriff beschreibt die umweltgerechte Innenausstattung und Möblierung. In einem Bürogebäude können umweltbewusste Bodenbeläge, Tische oder Wandsysteme die Umweltbilanz eines Unternehmens verbessern. Im Detail geht es um die Verwendung von erneuerbaren Rohstoffen und recycelbarem Material. Des Weiteren kann durch eine umweltfreundliche Renovierung der sanitären Anlagen ein Großteil des verbrauchten Wassers eingespart werden. Auch Beschaffungsrichtlinien wie der Blaue Umweltengel oder FSC können bei der Verbesserung des eigenen ökologischen Fußabdrucks helfen. Der Studie zufolge werden jedoch in diesem Bereich wenige Initiativen unternommen, besonders aufgrund der mangelnden Sachkenntnis über die nachhaltigen Produkte oder der Unsicherheit über den Investitionsaufwand. Eine qualifizierte Beratung zeigt aber, dass Investitionen in diesen Bereich einen großen finanziellen sowie ökologischen Vorteil haben.

Green Behaviour – Ein umweltgerechtes Nutzerverhalten

28072014_115828544_1000.jpg
Das nachhaltige Verhalten im Unternehmen wird in Zukunft ebenfalls von größerer Bedeutung sein als im Moment. Das bestätigten die Befragten der Studie. Wichtig sind beispielsweise die Nachhaltigkeit in der Unternehmensstrategie sowie die Förderung ressourcenschonender Anreize innerhalb einer Firma. Hier sind Carsharing-Angebote, der Einsatz von Elektrofahrzeugen oder die Mülltrennung zu nennen. Auch Workshops zur Schulung von Umweltschutz und Energieeffizienz können zu einem verbesserten umweltgerechten Nutzerverhalten beitragen. Darüber hinaus tragen die Senkung des Papier- und die Reduzierung des Energieverbrauchs durch richtiges Heizen und Lüften zu einem verbesserten Umweltverhalten der Unternehmen bei. Dennoch gibt es in diesem Bereich Hemmnisse, die gegen eine Implementierung angeführt werden. So ist beispielsweise das mangelnde Know-How in der Entwicklung der nachhaltigen Ideen oder die Unsicherheit über den Investitionsaufwand von den Studienteilnehmern als häufiger Grund angeführt worden.



Stellengesuche anzeigen
Wie man mit spannenden Saisonjobs seinen Lebenslauf aufwertetWie man mit spannenden Saisonjobs seinen Lebenslauf aufwertet
Nicht jeder ist dafür geschaffen einem geregelten Job mit festen ...

Online Marketing — Der effizienteste Werbeweg?Online Marketing — Der effizienteste Werbeweg?
Online Marketing Der effizienteste Werbeweg? Immer ...

Jobwechsel in eine neue Stadt – darauf sollte geachtet werdenJobwechsel in eine neue Stadt – darauf sollte geachtet werden
Jobwechsel in eine neue Stadt darauf sollte geachtet werden Jeder ...

Arbeiten in französischsprachigem EU-Ausland
Arbeiten in französischsprachigem EU-Ausland Für viele ist ...

Online Geld verdienen: Mit diesen Jobs klappt’sOnline Geld verdienen: Mit diesen Jobs klappt’s
Die nachrückende Generation an Jobsuchende verändert nach und ...

Wie wichtig ist Online-Marketing-Kenntnisse für Bewerber heute sindWie wichtig ist Online-Marketing-Kenntnisse für Bewerber heute sind
Die Anforderungen an einen ganz gewöhnlichen Büroangestellten ...
Sie befinden sich hier: Unternehmen nutzen grüne Innovationen für einen besseren ökologischen Fußabdruck im 1A-Stellenmarkt.de   (C33393)
Copyright © 2000 - 2019 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Stellenmarkt.de | 17.01.2019 | CFo: Yes  ( 1.219)