Praktikumszeugnis - Informationen hier - Unterschrift, Zeugnis.Praktikumszeugnis

Wenn das Praktikum dem Ende entgegen geht, wird in aller Regel vom Unternehmen ein Praktikumszeugnis erstellt, welches auch als Arbeitszeugnis bezeichnet werden kann.

Es beurteilt die Arbeit des Praktikanten während der Praktikumszeit und kann bei späteren Bewerbungen als Nachweis der Berufserfahrung eingereicht werden. Für den beruflichen Einstieg sind dahingehend Nachweise für bisherige Tätigkeiten sehr wichtig.

Die wichtigsten Bestandteile des Praktikumszeugnisses

Das Praktikumszeugnis ist neben dem allgemeinen Praktikumsnachweis ein wichtiges Dokument, das über den weiteren beruflichen Weg entscheiden kann. Es sollte wichtige formale Inhalte besitzen, um später rechtskräftig anerkannt zu werden. Wichtig ist unter anderem, dass das Zeugnis auf Firmenpapier gedruckt und die Überschrift „Arbeitszeugnis“ oder „Praktikumszeugnis“ trägt.

Zusätzlich sind der Name und das Geburtsdatum des Praktikanten sowie die Angaben zur Praktikumsdauer anzugeben. Weitere wesentliche Faktoren in diesem Zeugnis sind die Einsatzbereiche bei der Praktikumsstelle, wobei vor allem qualifizierende Tätigkeiten aufgeführt werden sollten. Auch die Kompetenzen, die während der Zeit im Unternehmen erworben wurden sowie die Leistungen des Praktikanten sollten im Zeugnis vermerkt sein.

Die Zeugnissprache im Praktikumszeugnis

Ein Zeugnis ist in aller Regel eher positiv verfasst, um negative Aussagen zu vermeiden. Es wird in vielen Fällen allerdings eine spezielle Zeugnissprache verwendet, um die Bewertung für andere Personalfachleute dennoch aussagekräftig werden zu lassen. Wenn beispielsweise davon die Rede ist, dass der Praktikant die Arbeit „im Großen und Ganzen zu unserer Zufriedenheit“ ausgeführt hat, ist dies eine sehr schlechte Bewertung, die einer Klärung bedarf.

Auch die Angabe „stets zu unserer Zufriedenheit“ ist eine nur durchschnittliche Bewertung. Praktikanten sollten daher ihr Praktikumszeugnis prüfen und sich bei Unklarheiten erklären lassen. Sonst könnte die Vorlage bei einer späteren Bewertung eher negative Folgen haben.

 
 

Praktikumszeugnis auch bei Auslandspraktikas

Wer sich für einen Aufenthalt im Ausland entschieden und darüber hinaus das Glück hat, ein bezahltes Praktikum zu bekommen, sollte folgendes beachten.  Auch bei einem Praktikum im Ausland ist es wichtig, dass man einen Nachweis hat. Das Praktikumszeugnis kann das Unternehmen auch in der Landessprache schreiben. Wieder angekommen in Deutschland kann dieses Dokument übersetzt und dem Lebenslauf beifügt werden.
Stellengesuche anzeigen
Sie befinden sich hier: Praktikumszeugnis im 1A-Stellenmarkt.de
Copyright © 2000 - 2017 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Stellenmarkt.de | 24.07.2017  ( 1.015)