Die größten Fehler im Fernstudium vermeident

Die größten Fehler im Fernstudium vermeiden


Fernstudiengänge boomen. Die Anbieter von Fernstudien werben mit freier Zeiteinteilung im stressigen Alltag, Flexibilität und beruflichen Erfolg. Allerdings sieht die Wahrheit oft ganz anders aus. Viele Studenten machen gravierende Fehler, die im schlechtesten Fall dazu führen, dass das Studium wegen großem Frust abgebrochen wird. Mit einigen Tipps lassen sich diese jedoch vermeiden.

Motivation und Disziplin sind der ausschlaggebende Punkt

Nichts ist schlimmer, als den Stapeln von Büchern vor sich zu haben und sich dabei zu fragen: Warum mache ich das eigentlich? In diesen Momenten ist es wichtig, sich seiner Motivation bewusst zu werden, die man zu Beginn des Studiums gehabt hat. Beim Fernstudium kontrolliert niemand, ob man seine Hausaufgaben macht, die Bücher liest und sich den vielen Stoff einprägt. Ein weiterer Grund ist, man lernt zu Hause und ist dementsprechend von vielen Dingen abgelenkt, die in dem Moment spannender sein können. Mit dem Fokus auf das Ziel lassen sich Motivationshürden leicht überwinden. Dazu sollte man sich immer wieder bewusst machen, wofür man studiert und zu welchem Zweck. Wenn man sein Warum herausfindet, ist man tagtäglich durch die Motivation angetrieben, sich hinzusetzen und fokussiert zu lernen.

Auch wenn es viele Fernstudiengänge gibt, ist es wichtig, diese vor einem Vertragsabschluss zu vergleichen. Die Fernstudiengänge bei der AKAD bieten den Vorteil, jährlich mehrere Termine pro Modul zu haben. Allerdings ist trotz dessen ebenso eine gute Organisation wichtig.

Warum die Organisation des Alltags wichtig ist

Die Organisation ist bei einem Fernstudium das A und O. Wer keinen Plan hat, verzettelt sich schnell und kommt mit dem vielen Stoff nicht mehr hinterher. Um Stress zu vermeiden, lohnt es sich, einen Plan zu erstellen, indem alle Aufgaben und Aktivitäten im Alltag geschrieben werden.

So lassen sich beispielsweise in einem Wochenplan einfacher freie Lücken finden, die dann zum Lernen genutzt werden können. Dafür gibt es Tools, mit denen man den Überblick behalten kann. Zusätzlich ist es ratsam, sich ein Monatsziel zu setzen, um zu wissen, was man bis dahin erreicht haben möchte.

Ebenso ist die Ordnung nicht zu vernachlässigen. Es empfiehlt sich für jedes Modul einen Ordner anzulegen. Egal ob das offline als Ordner oder am Desktop ist. So lassen sich die jeweiligen Notizen, Ablagen und weiteres schneller finden. Eine gute Organisation spart Zeit und Ärger. Gleichzeitig sorgt es im Kopf für ein aufgeräumtes Gefühl, zu wissen, dass man bei Bedarf schnell alles bei Hand hat.

Ein weiterer Punkt sind die vielen Ablenkungen im Alltag. Im besten Falle sollten der Fernseher und die sozialen Medien während des Lernens ausgeschaltet sein. Wer trotzdem immer das Gefühl hat, ständig etwas zu verpassen, kann Freunde und Familie mitteilen, dass man zu bestimmten Zeiten nicht erreichbar sein möchte. Es ist von Vorteil, das Smartphone lautlos oder auf den Flugmodus zu stellen. Und zwar aus dem Grund, weil viele Freunde, Bekannte und Verwandte, die keinem Fernstudium nachgehen, leider nicht den Respekt haben, dass man Ruhe braucht.

Deshalb ist es wichtig, Gleichgesinnte um sich zu haben

Jedes Ziel im Leben lässt sich mit Gleichgesinnten leichter erreichen. Ein Austausch ist immer von Vorteil, jedoch kommt dieser im Fernstudium viel zu kurz. Die meisten kennen kaum andere Studenten, die ebenso einem Fernstudium nachgehen. Um Austausch zu finden, gibt es spezielle Foren, auf denen man mit Gleichgesinnten kommunizieren kann.



Einige Anbieter von Fernstudiengängen bieten auf ihrer internen Plattform Kontaktmöglichkeiten zu weiteren Kommilitonen desselben Studiengangs an. Und wer weiß, vielleicht findet sich jemand in der Nähe, mit dem man sich ab und zu treffen und austauschen kann. Auch wenn derjenige vielleicht nicht dasselbe studiert, so schweißt trotzdem die Gemeinsamkeit, nämlich das Studieren von zu Hause aus zusammen. Ebenso lassen sich über mögliche Probleme leichter kommunizieren. Denn derjenige versteht es besser und kann es eher nachvollziehen wie jemand, der täglich eine Universität vor Ort besucht.

Fazit: So lassen sich Fehler im Fernstudium vermeiden

Große Fehler im Fernstudium lassen mit dem richtigen Mindset und einer guten Organisation weitestgehend vermeiden. Dafür ist ein gewisses Maß an Selbstdisziplin und der Bildung neuer Gewohnheiten erforderlich. Wer sich seinem Warum jedoch bewusst ist und dieses tagtäglich verfolgt, der wird seinem Ziel, das Fernstudium mit Erfolg abzuschließen, schnell näher kommen.



Finanzberatung: Eine Branche mit Perspektive
Finanzberatung: Eine Branche mit Perspektive Die Folgen der Coronakrise, der Ukraine-Krieg, Schweizer Banken in Turbulenzen: Wer in diesen Zeiten Geld für die private Altersvorsorge anlegen will, ist häufig verunsichert. Dabei ist es gerade für junge Verbraucherinnen
Arbeitsmarkt: Die Finanzbranche braucht mehr Fachkräfte als andere Wirtschaftsbereiche
Arbeitsmarkt: Die Finanzbranche braucht mehr Fachkräfte als andere Wirtschaftsbereiche Der Fachkräftemangel wird für die deutsche Wirtschaft immer mehr zu einem ernsthaften Problem. Das gilt auch für den Finanzsektor, der unlängst mehr freie Stellen ausgeschrieben
Sollte ich mir mein Gehalt in Kryptowährung auszahlen lassen? Pro und Kontra
Sollte ich mir mein Gehalt in Kryptowährung auszahlen lassen? Pro und Kontra Willst du dein Einkommen diversifizieren, indem du einen Teil deines Einkommens in Kryptowährungen auszahlst? Es besteht kein Zweifel daran, dass Kryptowährungen in den letzten Jahren
Die Bewerbung schreibt jetzt die KI: Neues LinkedIn-Tool verfasst Anschreiben für Jobsuchende
Die Bewerbung schreibt jetzt die KI: Neues LinkedIn-Tool verfasst Anschreiben für Jobsuchende Das soziale Business-Netzwerk LinkedIn hilft seinen Mitgliedern beim Wechsel des Arbeitgebers: Das Unternehmen entwickelt eine KI, die Bewerbungsanschreiben verfasst.
Homeoffice-Jobs nach Corona: Gekommen, um zu bleiben
Homeoffice-Jobs nach Corona: Gekommen, um zu bleiben Ob im Kaufmännischen, in der Sachbearbeitung, in der IT, im Finanzwesen oder in den Medien: In diesen und anderen Berufsbereichen hat sich das Arbeiten in den eigenen vier Wänden nach der Pandemie etabliert. Eine
Die 8 beliebtesten Casino Jobs
Die 8 beliebtesten Casino Jobs Spielbanken sind nicht nur aufregende Unterhaltungsorte, sondern auch lebendige Beschäftigungszentren. Mit einem breiten Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten bietet die Jobs im Casino einen dynamischen und spannenden Karriereweg.    In