Die erfolgreiche Jobsuche im Jahr 2015

28072014_115828544_1000.jpg


Die Suche nach einem neuen Job ist oft anstrengend. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer, die sich beruflich verändern wollen wie auch für Menschen, die nach einiger Zeit der Arbeitslosigkeit neu durchstarten wollen. Es ist daher wichtig, nie die Geduld zu verlieren und sich auch von Absagen nicht demotivieren zu lassen. Aufgrund des Fachkräftemangels gibt es derzeit zahlreiche Stellen in Berlin und München, die mit den passenden Arbeitnehmern besetzt werden müssen. Viele Firmen suchen händeringend nach Arbeitskräften und wollen den richtigen Angestellten finden. Daher lohnt es sich vielfach, sich nicht nur auf konkrete Stellenausschreibungen zu bewerben, sondern Initiativbewerbungen zu starten. Für einen solchen Erstkontakt ist es nicht einmal wichtig, die kompletten Bewerbungsunterlagen beizulegen. Oft reicht es aus, wenn die Firmen wissen, dass ein Bewerber existiert, an den sie sich im Bedarfsfall wenden können. Wird hingegen eine Bewerbung auf eine Stellenanzeige verfasst, sollte diese möglichst individuell auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten werden. Vorgefertigte Bewerbungen werden meist nämlich sofort aussortiert, vor allem in kreativen Branchen. Gerade für junge Menschen kann es zudem sinnvoll sein, vor dem Start ins eigentliche Berufsleben ein Praktikum zu absolvieren. Es vermittelt nicht nur erste praktische Berufserfahrung, sondern hilft auch, Kontakte zu knüpfen, die für die spätere Anstellung notwendig werden könnten.

Online-Auftritte sollten gepflegt und aktuell sein

In den vergangenen Jahren ist es immer wichtiger geworden, auch auf Online-Jobportalen aktiv zu sein. Laut Job Ratgeber haben solche Online-Auftritte jedoch nur dann Erfolg, wenn das Profil gepflegt und aussagekräftig ist. Ist das Foto hingegen veraltet oder können sich mögliche Arbeitgeber kein Bild vom Bewerber machen, werden auch keine Kontakte zustande kommen. Ein weiterer Markt für Jobsuchende sind Jobmessen. Hier präsentieren sich die verschiedensten Unternehmen, die auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind. Mit einer Kurzbewerbung im Gepäck, sicherem Auftreten und angemessener Kleidung ist es vielfach möglich, direkt vor Ort ein Bewerbungsgespräch zu führen und vielleicht sogar zum Probearbeiten eingeladen zu werden. Um keine Chancen zu verpassen, kann es auch sinnvoll sein, nach Jobalternativen im Ausland zu suchen. Auslandserfahrung und die Beherrschung einer fremden Sprache können sind Zusatzqualifikationen, die sich nach einer Rückkehr positiv auf die Jobsuche in Deutschland auswirken können. Bis dahin lernt man im Ausland neue Leute kennen und kann im Job neue Erfahrungen sammeln.
Stellengesuche anzeigen
Wie man mit spannenden Saisonjobs seinen Lebenslauf aufwertetWie man mit spannenden Saisonjobs seinen Lebenslauf aufwertet
Nicht jeder ist dafür geschaffen einem geregelten Job mit festen ...

Online Marketing — Der effizienteste Werbeweg?Online Marketing — Der effizienteste Werbeweg?
Online Marketing Der effizienteste Werbeweg? Immer ...

Jobwechsel in eine neue Stadt – darauf sollte geachtet werdenJobwechsel in eine neue Stadt – darauf sollte geachtet werden
Jobwechsel in eine neue Stadt darauf sollte geachtet werden Jeder ...

Arbeiten in französischsprachigem EU-Ausland
Arbeiten in französischsprachigem EU-Ausland Für viele ist ...

Online Geld verdienen: Mit diesen Jobs klappt’sOnline Geld verdienen: Mit diesen Jobs klappt’s
Die nachrückende Generation an Jobsuchende verändert nach und ...

Wie wichtig ist Online-Marketing-Kenntnisse für Bewerber heute sindWie wichtig ist Online-Marketing-Kenntnisse für Bewerber heute sind
Die Anforderungen an einen ganz gewöhnlichen Büroangestellten ...
Sie befinden sich hier: Die erfolgreiche Jobsuche im Jahr 2015 im 1A-Stellenmarkt.de   (C33387)
Copyright © 2000 - 2019 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Stellenmarkt.de | 17.01.2019 | CFo: Yes  ( 1.083)