Ärztlicher Dienst der Agentur für Arbeit - Optiker, Brillenzusatzversicherung, Arzt, Augenarzt.

Ärztlicher Dienst der Agentur für Arbeit

Häufig sind gesundheitliche Probleme die Ursache dafür, dass Arbeitsuchende bestimmte Tätigkeiten und Arbeiten nicht mehr ausüben können. Per Gesetz ist die Bundesagentur für Arbeit dazu verpflichtet, Leistungsfähigkeit und Eignung der von ihr betreuten Kundinnen und Kunden bei der Prüfung von Leistungsansprüchen und bei der Arbeitsvermittlung angemessen zu berücksichtigen und so die Stellensuche zu optimieren.

Die Leistungsfähigkeit bestimmen


Als eigener, interner Fachdienst der Agentur für Arbeit, hat der Ärztliche Dienst der Agentur für Arbeit die Aufgabe, gesundheitliche Einschränkungen von Arbeitsuchenden festzustellen und die Auswirkungen der festgestellten Gesundheitsstörungen auf die Leistungsfähigkeit und/oder die Eignung für bestimmte Berufe zu beurteilen und somit in der Stellenbörse sondieren zu können.

Der Ärztliche Dienst wird nur nach Beauftragung tätig. Zuständig für die Beauftragung ist immer die jeweils für Sie zuständige Fachkraft. Dies gilt, egal ob Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld I oder Arbeitslosengeld II haben und auch wenn Sie noch erwerbstätig, aber dennoch arbeitsuchend, sind.

Wenn Sie also auf der Jobsuche in den Stellenanzeigen sind, können Sie den Ärztlichen Dienst der Agentur für Arbeit in Anspruch nehmen, um den idealen Job für Sie zu finden.

Stellengesuche anzeigen
Sie befinden sich hier: Ärztlicher Dienst der Agentur für Arbeit im 1A-Stellenmarktde   (C27130)
Copyright © 2000 - 2020 1A-Infosysteme.de | Content by: 1A-Stellenmarkt.de | 18.01.2020 | CFo: Yes  ( 2.245)